27. März 2012
von Uwe S.

Trainieren im Frühling

Ein Hallo an alle Leser. Der Frühling ist endlich da und mit ihm ein kleiner Leistungsschub: Die letzten Reste der Erkältungen sind endlich weg und die zweiwöchige Pause (erzwungenermaßen wegen Erkältung und „Übertraining“) ist endlich auch vorbei! :-)

Die neue Trainings-Woche lief dementsprechend richtig gut – selbst der lange Lauf war für meinen Geschmack „zu kurz“ … Mittlerweile ist die ganze Truppe hier noch ein Stück kleiner geworden, da noch mal ein paar Teilnehmer aufgehört haben, aber der verbliebene Rest ist dafür umso motivierter und wird es schaffen!

So langsam steigt bei den meisten auch die Anspannung und Vorfreude auf den 20.05. 2012 – den Marathontermin. Was wird das und wie wird es uns dabei ergehen?! :-)

Also – zwei Monate noch Spiel & Spaß im Training vor dem „Ernst des (Marathon) Lebens…

 

Liebe Grüße viel Vergnügen an alle

Uwe


Eine Reaktion zu „Trainieren im Frühling“

  1. Robert White

    Die 2 Wochen Sonne im März waren wirklich ein unglaublicher Motivator. Die danach aufgetretene Kälte ist allerdings genauso wieder ein Demotivator. Früher bin ich ausschließlich einzeln gelaufen, inzwischen hat sich in meiner Umgebung eine richtig gute Lauftruppe etabliert. Das lässt der Demotivation keine Chance ;-)

Einen Kommentar schreiben

http://www.frubiasesport.de – letzte Aktualisierung: